Beratungen & Coachings

Für meine Leserschaft biete ich Beratungen & Coachings sowie langfristige Mentorings (Begleitungen) an – telefonisch, via Skype, WhatsApp Chat & Whatsapp Video, E-Mail, Zoom & FaceTime. Meine Expertise liegt im Bereich Angst(zustände), Beziehungsangst bei Mann und Frau (Redemittel für Gespräche, Einschätzungen zu Chancen, Verhaltensimpulse u. v. m.), Berufung & Selbstständigkeit, Hochempathie – Hochbegabung – Hochsensibilität, heimliche Affären (Einschätzungen, Hilfestellungen, Aufdecken von Blockaden u. v. m.) und individuelle Themen.

beratung coaching angst mann frau beziehung

Beratungen, Coachings & Mentorings: Zu mir und meiner Aufgabe

Mein Name ist Janett Menzel. Ich bin mehrfach studiert und arbeite seit 2015 als Intuitiver Coach, Bloggerin und Autorin (Selbsthilfebücher, die sich speziellen Lebensherausforderungen widmen). Ich arbeite zudem als Stimme für Entspannungsaudios.

Seit 2013 beschäftige ich mich mit dem gesunden Umgang mit negativ empfundenen Gefühlen. Der Grund: Ich hatte in meinem Leben vier Angststörungen: zweimal Agoraphobie (Platzangst) mit Panikattacken und zweimal „nur“ Panikstörungen. Mein Körper reagierte instinktiv auf berufliche und emotionale Überforderung, teilweise hervorgerufen durch UNTERforderung. Ich war seit Kindheitstagen stark auf die Bedürfnisse anderer Menschen gepolt, um mich in der Welt orientieren zu können. Das lag daran, dass ich den Großteil meiner Angehörigen durch schmerzvolle Ereignisse verlor. Ich erinnere mich noch gut an die Einsamkeit und Angst, die das auslöste. Meine Zellen auch.

Wussten Sie, dass alte Erlebnisse und der resultierende Schmerz im Bewusstsein der Zellen gespeichert werden und bei Erinnerung (durch Gerüche, Tonlagen, visuelle Reize usw.) daran jederzeit – sogar zwanzig, dreißig Jahre später – wieder als Schmerz abgerufen werden können? So lief es bei mir und bei vielen anderen. Mein Körper reagierte mit Panikattacken.

Jeder Körper funktioniert unterschiedlich. Ich wollte stark sein, es aushalten, durchhalten und baute gegen meine Gefühlswelt eine unbewusste innere Wand auf – das Fundament meiner späteren Widerstandskraft gegen schmerzhafte Erfahrungen und Stress jeder Art. Ich fühlte diesen Kampf zwischen dem, was ich wollen sollte und dem, was ich wirklich wollte bis 2013. Da legte mich meine vierte und letzte Angststörung über Monate hinweg lahm. Zum Glück, finde ich heute.

Frauen Coaching ungeliebte Wunden Eltern

Janett Menzel

Autorin, Bloggerin, Coach

Was meine Beratungen & Coachings für Sie bedeuten können

Manchmal braucht man jemanden, der hinter seine Muster im Verhalten und Denken blickt und Gefühle und Gedanken „liest“. Darin liegt der Kern meiner Arbeit. Ich lese dank meiner jahrelangen Erfahrung (und ehemals eigenen Betroffenheit) Ängste – in Ihnen sowie Personen in Ihrem Umfeld, was diese Personen und/oder Sie brauchen und wie Sie es erreichen. Als Mentorin/Beraterin gebe ich Ihnen, worauf Sie oder zum Beispiel Ihr Partner gut „anspringen“. Aus einer Anzahl an Techniken und Methoden wähle ich intuitiv und in Absprache mit Ihnen jene, die Ihnen helfen, den Weg zu sich selbst – zu Ganzheit, Heilung, eines ersehnten Gefühlszustandes – und Ihrem Lebenswunsch zu gehen.

Das umfasst sowohl wortgenaue Kommunikationsmittel in beziehungsängstlichen Situationen, Techniken zur Eigenberuhigung in herausfordernden Zeiten, leichte Schritte bei Verlustängsten oder Einschätzungen Ihrer Situation und neue Impulse für mögliche Verhaltensänderungen. Je nach Ihrer Lebenslage gibt es zudem diverse Tools, Techniken, Methoden, die ich Ihnen vermitteln kann. Mein Repertoire beinhaltet u. a.:

Autogene Trainings und Meditationen, körpertherapeutische Übungen (z. B. Body Scans, Yoga-Übungen), kinesiologische Übungen (Entscheidungsfindung, schwächende Umstände), EFT (Klopftechnik gegen belastende Gefühle), Visualisierungstechniken (besonders hilfreich bei stark einfühlsamen und/oder „funktionierenden“ Menschen wie Hochsensible, Hochbegabte, Kreative, Empathen), Atemtechniken, Strömen (Selbsthilfe-Technik gegen Schmerz), Coaching und NLP Tools (u. a. Reframing, Arbeit mit dem inneren Team), Arbeit mit dem inneren Kind, schreibtherapeutische Interventionen (automatisches Schreiben, um Ihre Intuition und innere Stimme anzuzapfen), Wahrnehmung von muskulären Verspannungen durch Ich-Abwehrmechanismen (bioenergetische Grundlagen), Focusing (Selbsthilfe-Technik Körperwahrnehmung), gesprächstherapeutische Elemente u. v. m.

Aus meinem Methodenkoffer erstellen wir gemeinsam einen für Sie wirksamen, leicht in Ihr Leben integrierbaren Fahr- und Notfallplan, der es Ihnen ermöglicht, die nächsten Schritte aus eigener Befähigung heraus zu gehen.

Ich arbeite ergebnisorientiert, nicht gesprächstherapeutisch. Auf diesen Gebieten kann ich Sie unterstützen:

Eigene Beziehungsängste
(oder die Ihres Partners)

Gesunder Umgang mit
negativ erlebten Gefühlen

in den Alltag leicht integrierbare Stressmanagementtechniken

U

Ihre Berufung finden

Berufliche Blockaden
(auch in der Selbstständigkeit)

]

Veränderungswünsche trotz
innerer Blockaden

Probleme in Liebe (auch Affären & Dreiecksbeziehungen)

Ursachen Ihrer Negativgefühle (Was versuchen diese zu schützen?)

Familiäre Situationen
(Konflikte, Karriere usw.)

Psychosomatische Beschwerden
(auch ernährungsbezogen)

Selbstabgrenzung vom Umfeld
(auch Familienmitglieder)

Herzbewusstsein & Intuition entwickeln (lernen, sich wieder zu vertrauen)

Niemand ist wie du.

Und das ist deine Stärke.

Vybe Source

Zu meiner Ausbildung und Erfahrung

Mitglied im Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V.

Bereits während meines Studiums mit Abschluss M. A. Philologie in Potsdam und Berlin begann ich als Trainerin zu arbeiten und mich zusätzlich als Business Coach ausbilden zu lassen. Nach meinem Studium mit Bezug auf Gender – Geschlechtsidentitäten, berufliche Ambitionen & Herausforderungen bei Frauen, Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern, Depression und Bipolarität war ich mit einem Lektorat und einer Coaching Praxis selbstständig tätig. Ich gab das freiberufliche Arbeiten für einige Jahre auf, um in der Erwachsenenbildung Seminare zu konzipieren. 2013 hatte ich meine längste Episode mit Agoraphobie und Panikattacken, arbeitete aber ohne Medikamente weiter.

Nach meiner Genesung ging ich wieder in die Hauptselbstständigkeit als Autorin und Mentorin/Coach mit Zusatzausbildungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, Schreibtherapie und Seminarleitung für autogenes Training absolviert. Zwischendurch folgte Journalismus mit PR und Verlagswesen an der Freien Journalistenschule in Berlin im Aufbaustudium. Ich bin Yin und Hatha Yogi seit 2015/2016. 

Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung zum Mindfulness Practitioner (Master) – unter Anleitung des international bekannten Trainers Kain Ramsay.

Veröffentlichungen

Mein neues Leben ohne Angst. TRIAS Verlag (2020)
Du liebst mich, oder doch nicht? Wie Frauen mit beziehungsängstlichen Partnern wirklich umgehen sollten – ohne Manipulieren und Leiden. (2017)
About the Art of Being Alone
: How to overcome loneliness and the fear of being alone while learning to love yourself (2017).
Heimliche Liebe: Wie Geliebte ihre heimliche Affäre verstehen und überleben (2017).
Ein Zuhause für meine Gedanken: Das (völlig normale) Ideentagebuch für Entrepreneure, Vielbegabte, Kreative, Autoren, Genies, Querdenker, Freiberufler, Bald-Kündiger, Blogger und dich (2017).
Über die Kunst, allein zu sein: Wie man Einsamkeit und Angst vor dem Alleinsein überwindet und sich nebenbei neu lieben lernt (2017).
Auf den Spuren von Sylvia Plath und Anne Sexton. Zwischen Autobiografie, Schreibtherapie und lyrischer Kreativität (2016).
Geschlechterdifferenzen im Ernährungsverhalten und ihre Hintergründe (2006).
„Terror, Counter-Terror“- Das ewige Opfer Frau: Krieg und seine Auswirkungen auf Frauen aus feministischer Perspektive (2007).
Plädoyer für die Angst (2015). E-Book. (nicht mehr verfügbar)

Beratung & Coachings: Preise und Zeiten

Die Sitzungskosten betragen 100 Euro netto á 60 Minuten. Sollten Sie Teilzahlungen benötigen, sprechen Sie mich bitte an. Wir finden einen Weg.

Die Sitzungen finden online via Skype, FaceTime, Zoom, WhatsApp, E-Mail oder telefonisch statt. Die Sitzungen können zwischen 10 – 20 Uhr wochentags, in Ausnahmefällen auch am Wochenende durchgeführt werden. In meinem Online-Kalender können Sie bequem eine Zeit und Dauer Ihrer Wahl auswählen. Sie haben als Optionen 30, 60, 90 und 120 Minuten, WhatsApp Chat-Beratung und E-Mailberatung zur Auswahl.

Ich werde direkt darüber benachrichtigt und nehme Kontakt zu Ihnen auf.

Stimmen meiner Klienten

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Klientenstimmen, die mich für Beratungen oder Coachings konsultiert hatten. Mehr finden Sie auf meiner Buchungsseite.

Ich habe Janett durch glückliche Umstände und mein gutes Bauchgefühl gefunden und eine für mich sehr ertragreiche Sitzung bei ihr haben dürfen. Auf Grund ihres großen Erfahrungsschatzes ist sie mir mit viel Offenheit und sehr genauem Zuhören begegnet. Sie konnte aus all meinen Schilderungen, meine Kernproblematik sehr gut herausfiltern, hat mir wichtige Fragen gestellt, die ich mir so vorher noch gar nicht an mich selbst gestellt habe und mir damit neue Perspektiven aufgezeigt.
Auch hat sie mich sehr ermutigt, meinen Weg weiter zu gehen und meine Erfahrungen an andere Menschen weiter zugeben. Stets einfühlsam mit mir selbst zu sein und auf meine Gefühle und Bedürfnisse gut zu achten. Es geht nicht darum passend zu sein, sondern darum zu schauen, was für mich passt und diesen Pfad zu verfolgen.
Die Möglichkeit, das eigene Denken so umzulenken hat zur Folge, dass sich das eigene Gefühlserleben in eine positive Richtung bewegt und mir ist ist noch einmal sehr deutlich klar geworden, dass nur ich mein Herz öffnen und auch schützen kann und das auf meine Art, so wie ich es aus mir selbst heraus vermag.

Ich danke dir nochmals von Herzen für deine Arbeit!

Constanze

Ich danke dir sehr für das liebevolle Coaching. In wenigen Stunden gabst du mir das Gefühl, dass ich alles ändern kann, was ich möchte, wenn ich nur an mich glaube. Heute kann ich meine Gedanken besser steuern und weiß, dass was ich denke, entscheidet, wie ich in den Tag starte. Mit deinen vielen Anregungen und tollen Übungen gehe ich nun in eine klarere Zukunft! Ich bin mir sicher, die sie mir auch in stürmischen Zeiten in meinem turbulenten Job und auch in meiner Familiensituation innere Ruhe schenken werden! Ich wünsche dir für deine Zukunft, dass du so weitermachst und noch mehr Menschen helfen kannst, so wie mir.

Sandra L.

Zunächst schätze ich den unkomplizierten und zuverlässigen Ablauf des Erstgesprächs und der Coachingsitzungen. Viel wichtiger ist jedoch, dass ich mich von Ihnen verstanden und angenommen fühle. Die Coachingsitzungen verlaufen in einer achtsamen, respektvollen und dennoch offenen und ehrlichen Atmosphäre. Neben den vielen Tipps und Erinnerungen sind es gerade Ihr Fachwissen, Ihr Erfahrungsschatz, Ihre klaren Stellungnahmen und Ihre präzisen Fragen, die mich zum Umdenken und Fühlen anregen, neue Perspektiven geben und dadurch gewünschte Veränderungen möglich machen.
Danke!
Juliane

Liebe Janett,

Dankeschön und tausend Dank nochmal für deine Unterstützung! Bei mir hat es echt richtig Plopp gemacht – das fühlt sich toll an und ist ein echt guter Anfang auf meinem Weg.

Elinor

Liebe Janett,

vielen Dank für Deinen liebevollen, klaren und ehrlichen Support. Deine Worte waren nicht nur heilend, sondern auch inspirierend. Es war fast ein bisschen, als würde ich Dich ewig kennen und ich fühlte mich verstanden, ernstgenommen und gesehen. Du sprichst die Dinge an und drückst – wenn erforderlich – auch mal drauf. Im gefühlten Chaos meines Gedankenkarussells in Dauerschleife, bin ich mehr als froh, dass Du mir gezeigt hast, dass ich die Bedienungsanleitung dafür bereits die ganze Zeit dabei habe und jederzeit aussteigen kann. Schwindelig ist mir jetzt  aus anderen Gründen. Ich fühle mich leicht. Mutig bin ich sowieso und zu vertrauen hat eine neue Bedeutung für mich bekommen. Danke, dass Du auch eigene Erfahrungen mit mir geteilt hast. Ich freue mich, dass Du da Draußen bist.

Bleib, wie Du bist.

Angela

Disclaimer

Ich erlaube mir, Klienten abzulehnen, sollte ich eine medizinisch ernstzunehmende und daher behandlungswürdige Symptomatik/Ursache erkennen. Ich bin ausgebildeter Coach, Schreibtherapeutin und Entspannungsleiterin. Ich gebe weder ein Heilversprechen noch bin ich bei Krankenkassen als Therapeutin/Psychologin anerkannt. Das Gesetz erwartet – und das ist sinnvoll – meine Verantwortung. Dem komme ich nach, wenn ich sehe, dass ich mit meinem Wissen nicht weiterhelfen kann, weil der Klient aufgrund der Schwere seiner aktuellen Herausforderung keine Selbstwirksamkeit aufbringen kann.